Veranstaltungen

Üblicherweise beteiligen wir uns mit ganztägigen Sonderfahrten im Stundentakt an den beiden großen Stadtfesten von Trossingen: Dem traditionellen Trossinger Pfingstmarkt am Pfingstmontag sowie dem Kilbemarkt Ende September.

2020 und 2021 sind die Märkte größtenteils ausgefallen bzw. unsere Sonderfahrten konnten aufgrund der jeweils geltenden Corona-Maßnahmen nicht (sinnvoll) durchgeführt werden. In 2022 freuen wir uns darauf, wieder fahren zu können!

Sonntag, 25. September 2022:
Sonderfahrten zum traditionellen Trossinger Kilbemarkt und zu „120 Jahre Lok Lina“

Traditionell findet Ende September der große Trossinger Kilbemarkt statt. An diesem Volksfest mit geöffneten Geschäften und vielen interessanten Veranstaltungen für die ganze Familie bieten wir wieder Sonderfahrten an.

Wir fahren erneut mit der „grünen Garnitur“ von 1898/1902, denn wir haben etwas zu feiern: 2022 wird unsere Lok „Lina“ 120 Jahre alt. Zum Anlass dieses Ereignisses fahren an diesem Tag alle Fahrgäste mit dem Namen „Lina“ kostenlos!

Wir werden im Stundentakt von 10:14 Uhr bis 16:14 Uhr zwischen den beiden Trossinger Bahnhöfen zu pendeln. Mit den Holzsitzbänken und vielen weiteren original erhaltenen Ausstattungsdetails vermitteln die Züge einen Eindruck, wie das Bahnfahren zu Urgroßvaters Zeiten einmal war.

Am Stadtbahnhof ist das Eisenbahnmuseum geöffnet, eine Fahrzeugschau zeigt alle noch im Originalzustand (!) erhaltenen Fahrzeuge der Trossinger Eisenbahn von 1898 bis 1968.

Im Museum gibt es Getränke zu kaufen. Leider werden wir voraussichtlich keinen Grill und kein Kaffee & Kuchen anbieten können.

Fotoaufstellung anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Freundeskreises der Trossinger Eisenbahn zu den Kilbemarkt-Fahrten 2014.

Der genaue Fahrplan ist hier verfügbar:

Achtung: Bei der Fahrt um 10:14 Uhr steht aufgrund einer Vorbuchung nur eine eingeschränkte Zahl von Plätzen zur Verfügung!

Rückblick auf die Sonderfahrten mit der grünen Garnitur am 06. Juni 2022

Zum traditionellen Trossinger Pfingstmarkt fanden 2022, nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause, wieder Sonderfahrten mit den historischen Elektrozügen statt. Eingesetzt wurden die „grüne Garnitur“ bestehend aus dem Triebwagen T1, dem Beiwagen B2 und der Lok „Lina“.

Bei den insgesamt 7 Pendelfahrten hatten wir bei sommerlichem Wetter zahlreiche Fahrgäste zu Gast, einige der Züge waren sogar voll besetzt. Auch viele Festbesucher nutzten die Gelegenheit, um in unserer geräumigen Fahrzeughalle zu sitzen, die Züge zu besichtigen und etwas zu trinken.

Leider konnten wir dieses Mal keine Bewirtung vom Grill bzw. kein Kaffee & Kuchen anbieten, da wir dafür leider nicht genug Mitglieder als Helfer hatten. Wer sich vorstellen kann, uns hier in Zukunft als aktives Mitglied unter die Arme zu greifen, darf sich gerne bei uns melden!

Um den Fahrplan einzuhalten, war wieder eine perfekte Zusammenarbeit zwischen den Lokführern der Trossinger Eisenbahn, der HzL, dem Stellwerk in Karlsruhe sowie den Aktiven vom Freundeskreis der Trossinger Eisenbahn notwendig. Allen Beteiligten sowie unseren Fahrgästen einen herzlichen Dank für den gelungenen Tag!