Veranstaltungen

Auch 2020 wollten wir uns wieder mit Sonderfahrten an den beiden großen Stadtfesten beteiligen: Dem traditionellen Trossinger Pfingstmarkt Anfang Juni sowie dem Kilbemarkt Ende September.

Leider hat uns beim Pfingstmarkt die Corona-Krise einen Strich durch die Rechnung gemacht: Da der Pfingstmarkt selbst ausfällt, fallen damit auch unsere Sonderfahrten aus.

Wir hoffen, dass sich die Situation bis September ausreichend entspannt hat, um den Kilbemarkt bestreiten zu können. Die eingesetzten Fahrzeuge werden noch bekanntgegeben.

Pfingstmontag, 01. Juni 2020:
Sonderfahrten mit der historischen „grünen Garnitur“ von 1898

Der Pfingstmarkt 2020 entfällt – damit leider auch unsere Sonderfahrten.

Großer Andrang bei unseren Fahrten zum Pfingstmarkt 2013.

Sonntag, 27. September 2020:
Sonderfahrten zum traditionellen Trossinger Kilbemarkt

Traditionell findet Ende September der große Trossinger Kilbemarkt statt. An diesem Volksfest mit geöffneten Geschäften und vielen interessanten Veranstaltungen für die ganze Familie bieten wir wieder Sonderfahrten an. Der Fahrzeugeinsatz wird noch bekanntgegeben.

Wir werden im Stundentakt von 10:13 Uhr bis 16:13 Uhr zwischen den beiden Trossinger Bahnhöfen zu pendeln. Mit den Holzsitzbänken und vielen weiteren original erhaltenen Ausstattungsdetails vermitteln die Züge einen Eindruck, wie das Bahnfahren zu Urgroßvaters Zeiten einmal war.

Am Stadtbahnhof ist das Eisenbahnmuseum geöffnet, eine Fahrzeugschau zeigt alle noch im Originalzustand (!) erhaltenen Fahrzeuge der Trossinger Eisenbahn von 1898 bis 1968.

Im Museum gibt es Kaffee und Kuchen sowie leckeres vom Grill.

Fotoaufstellung anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Freundeskreises der Trossinger Eisenbahn zu den Kilbemarkt-Fahrten 2014.

Der genaue Fahrplan wird wenige Wochen vor der Veranstaltung hier veröffentlicht.
Voraussichtliche Abfahrtszeiten, Änderungen vorbehalten:
Trossingen Stadt ab 10:13, 11:13, 12:13, 13:13, 14:13, 15:13, 16:13 Uhr
Trossingen Bahnhof ab 10:32, 11:32, 12:32, 13:32, 14:32, 15:32, 16:32 Uhr

Rückblick auf die Sonderfahrten mit der grünen Garnitur am 10. Juni 2019

Zum traditionellen Trossinger Pfingstmarkt fanden auch 2019 wieder Sonderfahrten mit den historischen Elektrozügen statt. Eingesetzt wurden die „grüne Garnitur“ bestehend aus dem Triebwagen T1, dem Beiwagen B2 und der Lok „Lina“.

Bei den insgesamt 7 Pendelfahrten hatten wir bei sommerlichem Wetter zahlreiche Fahrgäste zu Gast. Auch viele Festbesucher nutzten die Gelegenheit, um in unserer geräumigen Fahrzeughalle neben etwas Herzhaftem vom Grill auch Kaffee und Kuchen zu genießen. Ein ganz großes Dankeschön geht an die zahlreichen Kuchenspender, eine leergeputzte Kuchentheke zum Ende der Veranstaltung zeigte, dass die Kuchen alle sehr lecker waren!

Um den Fahrplan einzuhalten, war wieder eine perfekte Zusammenarbeit zwischen den Lokführern der Trossinger Eisenbahn, der HzL, dem Stellwerk in Karlsruhe sowie den Aktiven vom Freundeskreis der Trossinger Eisenbahn notwendig. Allen Beteiligten sowie unseren Fahrgästen einen herzlichen Dank für den gelungenen Tag!

Rückblick auf die Sonderfahrten mit den Triebwagen T3 und T5 am 22. September 2019

Zum traditionellen Trossinger Kilbemarkt fanden auch 2019 wieder Sonderfahrten mit den historischen Elektrozügen statt. Eingesetzt wurden die Triebwagen T3 und T5.

Bei den insgesamt 7 Pendelfahrten hatten wir bei frühherbstlichem Wetter zahlreiche Fahrgäste zu Gast. Auch viele Festbesucher nutzten die Gelegenheit, um in unserer geräumigen Fahrzeughalle Kaffee und Kuchen zu genießen. Ein ganz großes Dankeschön geht an die zahlreichen Kuchenspender, eine leergeputzte Kuchentheke zum Ende der Veranstaltung zeigte, dass die Kuchen alle sehr lecker waren!

Aufgrund des eingeschränkten Personalbestands (unter anderem urlaubsbedingt) mussten wir dieses Mal leider auf die Leckereien vom Grill verzichten – über weitere Helfer zur Unterstützung freuen wir uns wie immer sehr!

Um den Fahrplan einzuhalten, war wieder eine perfekte Zusammenarbeit zwischen den Lokführern der Trossinger Eisenbahn, der HzL, dem Stellwerk in Karlsruhe sowie den Aktiven vom Freundeskreis der Trossinger Eisenbahn notwendig. Allen Beteiligten sowie unseren Fahrgästen einen herzlichen Dank für den gelungenen Tag!